Jesaja Rüschenschmidt | Roundabout


Jesaja Rüschenschmidt zeigt im Offspace München Roundabout in der Adalbertstr. 11 seine Arbeit “das, so und darum”. Die Ausstellung läuft über das Wochenende 27.03. – 29.03.2015, 14 – 19 Uhr. Am Sonntag zur Finissage gibt es wie immer die „open group discussion“ ab 17 Uhr. Super Idee! Also, nichts wie hin!
Um alle bisherigen Ausstelungen von Roundabout zu sehen und mehr über das Kollektiv zu erfahren, besucht ihre neue Website: Roundabout

Buchpräsentation: Gemacht! Done! von Uli Aigner | Sa. 28.03., im Rroom der Lothringer13, 16:00

Gemacht done
Uli Aigner leitete die Lothringer13 Halle von 2006–2010. In dem nun veröffentlichten Buch (erschienen im Revolver Verlag) ist auf über 900 Seiten das reichhaltige und dichte Programm dieser Zeit dokumentiert. Uli Aigner, inzwischen in Berlin lebend und selbst Künstlerin, wird die neue Publikation im Rroom vorstellen und auf ihre Zeit als Kuratorin der Lothringer zurückblicken.

Buchpräsentation: Gemacht! Done! von Uli Aigner | Sa. 28.03., im Rroom der Lothringer13, 16 Uhr
Lothringer Straße 13, 81667 München

Sanzelize von Christine Tanqueray | Fr. 27.03., ehemaliges Café am Hochhaus, 20:30

Sanzelize
Bis das ehemalige Café am Hochhaus fertig saniert ist, hat das Kommunalreferat das Gebäude zur Zwischennutzung freigegeben. Ab 27. März bis zum Start der Sanierungsmaßnahmen wird die Münchner Künstlerin Christine Tanqueray hier ihre Ausstellung „Sanzelize“ realisieren, kuratiert vom städtischen Kulturreferat.

Sanzelize“ Christine Tanqueray mit MURENA und TAGAR
„the name and the adress of a dead body in neonlight letters“
SANZELIZE Club Opening Night
Freitag, 27. März 2015, 20.30 Uhr, im ehemaligen Café am Hochhaus, Blumenstraße 29

Teboho Edkins – Gangster Backstage | Fr. 27.03., MARS!, 18:00

Gangster Backstage
MARS! zeigt ab Freitag 27. März 18 Uhr “GANGSTER BACKSTAGE”, ein Projekt des Künstlers und Regisseurs Teboho Edkins (*1980). Teboho Edkins ist ein US-amerikanischer Filmregisseur. Die Protagonisten von GANGSTER BACKSTAGE sind nicht professionelle Schauspieler aus Kapstadt, die sich auf eine Zeitungsannonce hin gemeldet haben: Gesucht wurden Darsteller für einen Gagnster-Film – Einschlägige Erfahrungen waren ausdrücklich erwünscht. Szenen auf einer leeren Bühne alternieren mit intimen Interviews. Zusätzlich zeigt der Künstler Portraitfotografien, die beim Casting der Protagonisten entstanden sind.
Vorführungen zu jeder vollen Stunde.
Weiterlesen

matière première | Fr. 27.03., Centercourt, 19:00

Centercourt
Die Ausstellung matière première von Anne Marguerite Steinbeis wird vom 28. März 2015 – 26. April 2015 im Centercourt zu sehen sein. Für den Vernissage-Abend am 27. März vom 19 bis 22 Uhr haben sich die Künstler zusammengeschlossen und die in situ Installation der gelernten Restauratorin wird von dem Kurz-Tanzmarathon-Duett, bestehend aus Stefan Dreher und Mia Lawrence (www.dancingsdays.de) begleitet.
Weiterlesen

Erwin Pfrang | Galerie Matthias Jahn


Ausstellung bis 25.04.2015

In Zusammenarbeit mit der Galerie Fred Jahn, zeigt die Galerie Matthias Jahn neue Arbeiten des Künstlers Erwin Pfrang.
Erwin Pfrang (*1951) studierte von 1974 bis 1979 an der Akademie der Bildenden Künste München. Der Künstler wird von der Galerie Fred Jahn (München) vertreten.
Seine lebenslange Leidenschaft für die Literatur fand ihren Niederschlag insbesondere in der intensiven Auseinandersetzung mit dem Werk des irischen Schriftstellers James Joyce.
Weiterlesen

München Zeichnet II | Galerie der Künstler


Ausstellung bis 10. April 2015

Die Ausstellungsfolge MÜNCHEN ZEICHNET in der Galerie der Künstler präsentiert den Begriff der Zeichnung in seinen vielfältigen Formen, wie er sich aktuell in Münchner Ateliers finden lässt. Im Rückblick auf die klassische Zeichnung und im Ausblick auf einen erweiterten Begriff von Zeichnung werden Themen und Werkansätze mit unterschiedlichen Trägermaterialien und Zeichenutensilien und in verschiedenen Präsentationsformen vorgestellt. Der beide Male auf München fokussierte Blick lässt in der lokalen Begrenzung stets die Vielfalt sichtbar werden.

Teilnehmende Künstler
Petra Beeking, Katja Bonnländer, Helen Britton, Lena Bröcker, Sandra Cagnoli, Stephan Conrady, Susanne Damm, Sabine Effinger, Judith Egger, Sanni Findner, Lisa Gascoigne, Reinhild Gerum, Matthias Glas, Julius Heinemann, Rita Hensen, Monika Huber, Heike Jobst, Mary Kim, Johannes Lotz, Michael Lukas, Matthias Mücke, Nicola Müller, Heike Pillemann, Peter Rast, Sybille Rath, Dorothea Reichenbacher, Eva Schöffel, Hans Schork, Brigitte Schwacke, Martin Spengler, Petra Thalmeier, Stefanie Unruh Weiterlesen

Cindy Sherman, Office Killer | Do. 26.03., Filmvorführung im Filmmuseum, 19:00

Die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman ist ein großer Horrorfan. In ihren Fotografien inszeniert sie sich nicht nur als kühle Lady oder glamouröser Filmstar, sondern auch als böse Hexe oder schaurige Leiche. Ihre Leidenschaft für Gruselgeschichten konnte sie in der Horrorkomödie Office Killer, 1997 ausleben, in der sie Regie führte und das Drehbuch schrieb.
Die Filmvorführung im Filmmuseum München findet in Zusammenarbeit mit der Sammlung Goetz statt, die eine Einzelausstellung mit Fotografien von Cindy Sherman präsentiert.
Weiterlesen