Der Flug des Phoenix | Kunstarealfest


Die Künstlergruppe super+ – Alexander Deubl, Christian Muscheid und Konstantin Landuris liesen im Rahmen des Kunstarealfestes ihr neuestes Projekt “Der Flug des Phoenix” über dem Areal der Pinakotheken auferstehen. In dem voluminösen Korpus, der mit Helium gefüllt von einer hauchdünnen Membran aus verschweißter Satellitenfolie umfangen wird, spiegelte sich das unmittelbare Umfeld verzerrt wieder. Der Titel: “Der Flug des Phoenix” bezieht sich auf den gleichnamigen Film mit Hardy Krüger von 1965 bzw. dem 1964 erschienen Roman von Elston Trevor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s