Stefan Wischnewski | Karin Wimmer contemporary art


Ausstellung bis 23. Juni 2015

Die Galerie Karin Wimmer contemporary art zeigt die Ausstellung “Freestyle” mit dem in München lebenden Künstler Stefan Wischnewski (*1971).
Stefan Wischnewski arbeitet bevorzugt mit Objekten und Textilien aus der Sport- und Freizeitkultur. Seine Werke überraschen durch ihren unkonventionellen Materialeinsatz. Die Arbeiten lassen sich nicht auf eine Kunstgattung reduzieren; sie befinden sich außerhalb von rein flachen Bildformen und ordnen sich auch nicht eindeutig in ein bildhauerisches Schaffen ein. Wischnewski arbeitet mit der Nähmaschine, er benutzt verschiedene Stoff- und Materialteile und vernäht diese zu neuen Objekten. Mal ganz reduziert, dann wiederrum raumgreifend und überwältigend. Wischnewskis Arbeiten sind zweckentfremdet, sie lassen sich jedoch optisch nie vollkommen von ihrem eigentlichen Nutzen trennen.

Unbedingt die Ausstellung besuchen, um die Arbeiten im Original zu sehen!

In der Ausstellung „Freestyle“ sehen Sie unter anderem die Arbeit „Auge“, eine Installation aus einem Tornetz, sowie Arbeiten aus Bi-Stretch Stoffen, und Faden- und Fusselbilder, die während des Arbeitsprozesses im Atelier entstanden sind.

Stefan Wischnewski war bereits in zahlreichen Ausstellungen vertreten, so beispielsweise in der Rathausgalerie Kunsthalle München, im Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt und in der Münchner Ausstellungshalle Lothringer 13.

Stefan Wischnewski
Öffnungszeiten: Mi. – Fr. 13 – 18 Uhr | Sa. 11 – 16 Uhr

Galerie Karin Wimmer
Amalienstraße 14, 80333 München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s