PATRICK ALT, PATRICK PANETTA | Do. 12.02., Nicole Gnesa, 18:00

Nicole Gnesa
Nicole Gnesa zeigt die Ausstellung „UNDER CONSTRUCTION“ der beiden in Berlin lebenden Künstler Patrick Alt (*1976) und Patrick Panetta (*1977). Was die beiden Künstler miteinander verbindet, ist nicht ein gemeinsamer künstlerischer Weg oder ein Medium, sondern die Auseinandersetzung mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner. Beide Haltungen sind von einem konstruktiven Skeptizismus gekennzeichnet, welcher sich aus der Erkenntnis speist, dass Wahrnehmung kein Abbild einer bewusstseinsunabhängigen Realität liefert, sondern dass Realität für jedes Individuum immer eine Konstruktion aus Sinnesreizen und Gedächtnisleistung darstellt.

Panetta und Alt verwerten auf unterschiedliche Weise die physischen und sozialen Rahmenbedingungen einer rasant anwachsenden und komplexer werdenden Bild- und Kulturgeschichte direkt als Arbeitsmaterial.

Patrick Alt *1976, zeigt drei großformatige Arbeiten, die Geste und Pathos der Malerei auf lose arrangierte Leinenfäden alter, vorangegangener Ölgemälde reduziert. Die Fäden, die auf leicht transparenter Leinwand platziert sind, versetzen das Gesamtbild in einen Schwebezustand zwischen Konstruktion und Improvisation, Poetik und Pathetik und legen die zugrundeliegenden Strukturen offen.
Patrick Alt studierte von 2006 – 2011 an der HfbK, Hamburg bei Werner Büttner und der Städelschule, Frankfurt bei Michael Krebber. Patrick Alt nahm an zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland teil: Index, Kunsthaus Hamburg / Artnews Projects, Berlin / Galerie Martina Detterer, Frankfurt a.M. / Five Thirty Three Gallery, Los Angeles / Marks Blond Project, Bern / MMK, Frankfurt a.M. / Indianapolis Museum of Contemporary Art (IMOCA) /  Galerie Fiebach Minninger und Galerie Christian Nagel, Köln / Helpers, New York / Atelier Frankfurt, Frankfurt a.M. / Autocenter, Berlin / Hospitalhof, Stuttgart / Galerie Kavi Gupta, Chicago, Berlin / Kunstraum Bethanien, Berlin

Patrick Panetta *1977, zeigt in UNDER CONSTRUCTION eine Edition von Screenshots und Quicktime-filmen, die über die letzten Jahre beim surfen des Künstlers durch zahllose Galerienwebsites entstanden sind. Lakonisch und zufällig generiert sich der O-Ton der Filme, aus parallel zum surfen geöffneten talkradio- und musicstreams. Banalität und Komplexität vermischen sich zu einem Abbild eines Betriebssystems, ähnlich einer Genremalerei aus dem 19. Jahrhundert.
Patrick Panetta studierte von 2002 – 2007 an der Accademia di Brera, Mailand und der Kunstakademie Stuttgart bei Marianne Eigenheer und Christian Jankowski. Seine Arbeiten befinden sich in nationalen und internationalen Sammlungen und er nahm an zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen in In- und Ausland teil: Kunstmuseum Stuttgart / Buchmann Galerie Berlin / Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt /  Workspace, Los Angeles / Helper, New York / Galerie Gebrüder Lehmann, Berlin / Kunsthalle Göppingen / Bury Art Gallery Museum + Archives, Manchester / Daimler Kunstsammlung, Haus Huth, Berlin /  Heidelberger Kunstverein / Kunstraum München / Museum Biedermann, Donaueschingen / Goethe Satelite, Western Front, Vancouver / Museo di Santa Giulia, Brescia / Wilhelm-Hack Museum, Ludwigshafen / Städtische Galerie, Delmenhorst / Adamski Gallery, Berlin
(Pressetext Galerie Nicole Gnesa)

Patrick Alt, Patrick Panetta „Under Construction)
Eröffnung: 12.03.2015, 18 Uhr

Ausstellung bis 30. April 2015
Öffnungszeiten: Do. – Fr. 16 – 19 Uhr | Sa. 11 – 16 Uhr

Nicole Gnesa
Kolosseumstr. 6 | Innenhof | 80469 München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s