Installation zu Christoph Schlingensiefs Operndorf Afrika | Sa. 17.10., m+projekt Kunstraum, 14.00 – 21.00

schlingensief-operndorf-afrika
Vom 17.10. bis 14.11.2015 präsentiert das m+projekt in München eine Installation zu Christoph Schlingensiefs Operndorf Afrika in Burkina Faso, die einen Eindruck davon vermittelt, wie nah sich Utopie und Wirklichkeit unter dem leidenschaftlichen Einsatz vieler Menschen in Burkina Faso und Deutschland kommen können.
Seit 2008 arbeitete Christoph Schlingensief an der Idee für das Operndorf Afrika, das er als interkulturelle Begegnungsstätte und künstlerisches Zukunftsreservoir verstanden wissen wollte. Zwei Jahre nahmen Spendenakquise und Fertigstellung eines soliden Baukonzepts in Anspruch, das Schlingensief zusammen mit dem burkinischen Architekten Francis Kéré erstellte.

Alle Informationen zu dem Projekt auf der Seite von m+Projekt und Operndorf Afrika

m+projekt ist ein von Brigitta Horvat initiierter Kunstraum in München (unmittelbar hinter den Münchner Kammerspielen), der eine Möglichkeit für Künstler auch aus anderen Städten und Ländern bietet, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren und in einen künstlerischen und vor allem menschlichen Dialog mit der Stadt München zu treten.

m+projekt Kunstraum, Hildegardstr. 2, München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s