HADRIEN DUSSOIX | Galerie Andreas Binder


Unter dem Titel “Was macht die Kunst?” zeigt die Galerie Andreas Binder die zweite Einzelausstellung des Künstlers Hadrien Dussoix (*1975) im Dialog mit dem im Jahr 1997 verstorbenem Künstler Martin Kippenberger.

Die mediale Welt und ihr Einfluss auf den 1975 geborenen Schweizer Künstler Hadrien Dussoix ist Grundlage einer Malerei, die sich mit Grenzen, Widersprüchen und Poesie auseinandersetzt. Aus seiner Umwelt, aus Film und Fernsehen schnappt der junge Künstler plakative Sätze mit aussagekräftigem, provozierendem und lyrischem Gehalt auf und adaptiert diese in seine Malerei.

Hadrien Dussoix lebt und arbeitet in Genf und hat auf der Ecole Supérieure des Beaux-Arts und Haute Ecole Supérieure des Arts Appliqués Geneva studiert. In den Jahren 2006 bis 2008 gewann er dreimal in Folge den renommierten „Swiss Art Award“ für junge Kunst.

Hadrien Dussoix – “Was macht die Kunst?”
Ausstellung bis 07.03.2015
Öffnungszeiten: Di. – Fr. 12 – 18 Uhr | Sa. 11 – 15 Uhr

Galerie Andreas Binder
Knöbelstraße 27, 80538 München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s