These are my enemies | Do. 16.03.2017, super+CENTERCOURT, 19.00

Die nächste Ausstellung in der super+CENTERCOURT Galerie ist kuratiert von Claudio Matthias Bertolini
und unterstützt von der Galerie Walter Storms.

Teilnehmende Künstler:
Simona Andrioletti, Claudio Matthias Bertolini, Max Fesl, Alberto Finelli, Timur Lukas, Gerhard Merz, Irina Ojovan, Catalin Pislaru, Reiner Ruthenbeck, Mark Killian, Caro Jost

Ausstellung bis 19. März 2017
Öffnungszeiten nach Vereinbarung
super+CENTERCOURT, Adalbertstrasse 44, Munich

Thomas Geiger | Do. 16.03.2017, Sperling, 18.00

Lieber Besucher/In,

letzten Somme habe ich eine Stelle fehlender Pflastersteine auf dem Beyers Naudé Square in Johannesburg zur Kunsthalle3000 erklärt: Eine Institution als Intervention im öffentlichen Raum, die mehrere Monate lang zum Ort und zur Bühne für Performances, Vorträge und andere Situationen verschiedener KünstlerInnen wurde. Auf demselben Platz habe ich 8 weitere pflastersteinlose Stellen gefunden, die mir, wie die Kunsthalle, als potentielle Bühnen erschienen sind. Als ich Johannesburg verließ, nahm ich die Formen der Löcher mit mir, entschlossen sie an einem anderen Ort wieder auferstehen zu lassen.
Diese Privaten Monumente sind nun eröffnet und laden Sie ein auf und mit ihnen kurze Handlungen auszuführen, die den einzelnen Bühnen gewidmet sind und die als Echo auf das alltägliche Treiben öffentlicher Plätze und die spontanen Gesten ihrer BesucherInnen entstanden sind: Es lebe die ephemere Monumentalität!

Thomas Geiger

Pressetext SPERLING Galerie

Ausstellung bis 22. April 2017
Öffnungszeiten: Mi bis Fr: 12 – 18 Uhr, Sa. 12 – 16 Uhr
SPERLING, Regerplatz 9, 81541 München

Silvia Bächli und FLORIAN SEIDEL | Do. 16.03.2017, Barbara Gross Galerie, 18.00

Silvia Bächli zählt zu den wichtigsten Schweizer Künstlerinnen der Gegenwart. Ihre Zeichnungen und Gouachen offenbaren die unendliche Vielfalt der mit dem Pinsel auf weißem Papier gezogenen Linie. Feinste Farbnuancen und unterschiedliche Verdünnungsgrade der Gouache entfalten ein reiches Spektrum an Zwischentönen. Mit trockenem Pinsel gemalte Linien wirken rau, während Wasser sie sanft fließen lässt. Schichtungen und geschlossene Formen erzeugen den Eindruck von Schwere, filigrane Figurationen in transparenten Tönen scheinen auf dem Blatt zu schweben. Für Bächli sind gute Zeichnungen »wie Skulpturen, sie ragen unterschiedlich weit in den Raum hinein, in dem wir uns bewegen«.

Neben neuen Zeichnungen zeigt die Barbara Gross Galerie erstmals Collagen der Künstlerin, die für das Künstlerbuch Mund zu Mund mit Gedichten von  entstanden sind. (Auszug Pressetext Barbara Gross Galerie)

Ausstellung bis 13. Mai 2017
Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 11 – 18:30 | Samstag 11 – 16 Uhr
Barbara Gross Galerie, Theresienstrasse 56 Hof 1, 80333 München

40 Jahre Walter Storms Galerie 1977 – 2017 | Di. 14.03.2017, Walter Storms Galerie, 19.00


2017 In diesem Jahr besteht die Walter Storms Galerie seit 40 Jahren. Zu diesem Anlaß werden im Frühjahr und Herbst in einer besonderen Ausstellungsform die Künstler der Galerie gezeigt.
Jeden Dienstag, 19-21 Uhr wechseln die Präsentationen mit Künstlern der Galerie aus vier Jahrzehnten.

Programm:
14.03. Steven Aalders
21.03. Marco Gastini
28.03. Rupprecht Geiger
04.04. Peter Krauskopf
11.04. Günter Fruhtrunk
02.05. Günther Uecker
09.05. Roland Fischer

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-18 Uhr | Samstag 11 – 16 Uhr
Walter Storms Galerie, Schellingstraße 48, 80799 München

SHOPPINGMALL | Di. 14.03.17, Galerie der Künstler, 19.00

Der Einkaufswagen ist Inbegriff einer modernen Konsumgesellschaft. Welches Potential steckt noch in
diesem Gegenstand des täglichen Gebrauchs? Die Ausstellung „Shoppingmall“ in der Galerie der Künstler nimmt eben jenes genauer unter die Lupe. 42 Künstlerinnen und Künstler aus München und dem Allgäu wurde jeweils ein handelsüblicher Einkaufswagen zur Verfügung gestellt, um ihn nach eigenen Vorstellungen zu bearbeiten. Das industriell hergestellte Produkt wird zum „Objet trouvé“, zum Ausgangspunkt vielfältiger künstlerischer Aneignung.
Er wird als Körper untersucht, zerlegt und verfremdet, in der Bildhauerei, Fotografie, Malerei und
dem Video ästhetisch und inhaltlich hinterfragt. „Shoppingmall“ ist ein kuratorisches Experiment und
regt die Auseinandersetzung mit dem Objekt Einkaufswagen und der ihm immanenten kulturellen Bedeutung an.

Die Ausstellung „Shoppingmall“ wird kuratiert von Torsten Mühlbach und Bruno Wank. Sie wird in
der Galerie der Künstler München, der VerpackereiGö in Görisried und in der Villa Jauss in
Oberstdorf gezeigt. (Pressetext Galerie der Künstler)

Teilnehmende Künstler:
Carlos de Abreu, Tim Bennett, Jörg Besser, Karolin Bräg, Matthias Buchenberg, Terence Carr, Markus Elhardt, Christian Engelmann, Beate Engl & Leonie Felle, Florian Froese-Peeck, Klaus von Gaffron, Michael Grudziecki, Jörg Hartmann, Andreas Höhne, Theo Hofmann, Lukas Kindermann, Alfred Kurz, Oh Seok Kwon, Alexander Laner, Josef Lang, Christian Leitna, Tassilo Letzel, Sebastian Lübeck, Dana Lürken, Markus Lutter, Sebastian Mayrhofer, Harry Meyer, Torsten Mühlbach, Gabriele Obermaier, Gregor Passens, Bernd Rummert, Mohamed Shoukry, Max Schmelcher, Stephan A. Schmidt, Christian Schnurer, Alix Stadtbäumer, Sameh Al Tawil, Moritz Walser, Bruno Wank, Matt Wiegele, Stefan Wischnewski

Ausstellung bis 09. April 2017
Öffnungszeiten: Mi. – So. 11 – 18 Uhr / Do. 11 – 20 Uhr
Galerie der Künstler, Maximilianstr. 42, München