Silke Markefka | Di. 23.02.2016, Karin Wimmer contemporary art, 19.00

Silke Markefka
Kuriositäten, so nennt Silke Markefka ihre in „Ansammlung von Welt“ dargestellten Souvenirs und Andenken. Wie so oft in ihren Arbeiten spielt die Erinnerung eine bedeutende Rolle: nicht die akribische Rekonstruktion des einst Gesehenen, sondern ein Erinnerungsbild daran. Das langsame Heraufholen der Eindrücke aus dem Gedächtnis und das Umkreisen und Konkretisieren der Erinnerung sind Gegenstand der präsentierten Werke.

Ausstellung bis 01. April 2016
Öffnungszeiten: Mittwoch – Freitag 13 – 18 Uhr | Donnerstag 13 – 19 Uhr | Sa. nach Vereinbarung
Karin Wimmer contemporary art, Amalienstraße 14, 80333 München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s