Videoperformance von Christina Maria Pfeifer | Do. 08.10., Karin Wimmer contemporary, 19.30

12088044_1209382189078802_7537480865622385447_n

Die Videoperformance mit dem Titel Footageland I von Christina Maria Pfeifer bei Karin Wimmer contemporary dreht sich um die Kunstfigur Cy-born, eine hybride Figur zwischen Science- und Digital-Fiction, die von der Künstlerin selbst verkörpert wird.

In Footageland I kommt Cy-born aus dem Außerirdischen und nimmt Kurs auf die Erde als Welt aus Bildern. Mit speziellen Sehgeräten, einem Spiegelvisier und einer Filmkamera unternimmt Cy-born eine Exkursion in den entgrenzten Bildraum.

Begleitet von experimenteller Musik zeichnet die Kunstfigur ihre Beobachtungen live in einem Instant-Video auf.
Einblicke zur Ausstellung hier bei aufkunst.com

Ausstellung bis 09. Oktober 2015
Öffnungszeiten: Mittwoch – Freitag 13 – 18 Uhr | Donnerstag 13 – 19 Uhr | Sa. nach Vereinbarung
Karin Wimmer contemporary art, Amalienstraße 14, 80333 München

JULIA OSSKO, EUGEN SCHULZ | Mi. 07.10., Big Pond Artworks, 18.00

Big Ponds
Unter dem Titel „We will let you know“ eröffnet die nächste Ausstellung bei Big Pond Artworks.
Julia Ossko
hält sich in Ihren Arbeiten von allem fern, was schnelllebig und impulsiv ist. Den Bildinformationen in ihren Arbeiten fügt sie den Faktor Zeit hinzu.

Eugen Schulz‘ Arbeiten zeugen von einer tiefen Ordnung und verbergen in futuristisch-minimalistischen Kompositionen verschiedene Geschichten.

Ihre aktuellen Arbeiten auf Papier basieren auf alten Büchern und Fotografien, die sie während eines Aufenthalts in Ho Chi Minh City, Vietnam gesammelt haben. Den Künstlern gelingt eine spannende Auseinandersetzung mit einem Regime, das mithilfe von Propaganda nicht informieren oder argumentieren, sondern überreden oder überzeugen wollte.
Pressetext Big Pond Artworks

Öffnungszeiten: Di. – Fr. 10 – 18 Uhr, Sa. 10 – 14 Uhr
Big Pond Artworks, Kurfürstenstr. 29, 80801 München

Train and gain with Kitti and Joy | Di. 06.10., Akademie Galerie, 19.00

kitti_joy_train_gain
Kitti & Joy eröffnen das Train&Gain personal Pop-up-Fitnessstudio in der Akademie Galerie!
Sei dabei, wenn es ab dem 6.10. darum geht, dich und deinen Körper zu perfektionieren!
Komm zum einzigartigen Eröffnungsevent! Trainiere während der Öffnungszeiten!

Ausstellung bis 17.10.2015
Öffnungszeiten: Mo – Fr 10:00 – 20:00 Uhr | Sa 12:00 – 16:00 Uhr

Akademie Galerie, U-Bahn Station Universität

Noisy 13: Klaus Legal (FRA), Rumpeln (MUC) | Di. 06.10., Lothringer13 Florida, 20.00

lothringer Florida

Mal wieder ein wenig Kammermusik, diesmal mit Klaus Legal aus Frankreich und Rumpeln aus München im Rahmen von Noisy Lothringer13 Florida.
Klaus Legal macht mit Synth und Drummachine teils mit eigenem Licht recht hypnotischen Krach, war schon mal beim Volxvergnuegen in der Glockenbachwerkstatt.
Rumpeln ist Anton Kaun aka sonytony und braucht in diesem Zusammenhang wahrscheinlich eher keine Einführung, wer ihn noch nicht kennt, darf gespannt sein, was diesmal passiert, wenn wii-Controller, elektrische Zahnbürsten, selbstgebaute Effekte und sonstige Dinge auch im wörtlichen Sinne audiovisuell durcheinander wirbeln.
(Pressetext Florida)

Lothringer13 Florida, Lothringerstraße 13, 81667 München

Future Trance | Kunstarkaden

Ausstellung bis 31. Oktober 2015

“Future Trance” eine Ausstellung in den Kunstarkaden mit den Künstlern:
Ben Goossens, Korbinian Jaud Diego Perathoner, Thomas Silberhorn

“Wir hatten einen Gast aus dem Kosmos , einen Besuch, der sich – was weiß ich- einmal in Millionen, nein, in Hunderten von Millionen Jahren ereignet, und wegen des
Ziegenpeters, wegen Le Mans, wegen dessen Wracks, wegen des betrunkenen Mestizen, des Ingenieurs und seines Schwagers und wegen meiner Nachlässigkeit war es
uns durch die Finger geglitten, um sich im unendlichen Raum aufzulösen wie ein Geist.”
Aus: “Pirx erzählt”, von Stanislav Lem

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 13 bis 19 Uhr
Kunstarkaden, Sparkassenstraße 3, 80331 München

Franz Wanner: Dual-Use | Fr. 02.10., Platform, 19.00

Franz Wanner
Franz Wanner nimmt mit seiner Ausstellung in der PLATFORM den Begriff Dual-Use* in den Fokus. Ein Hyper-Raum aus materiellen und symbolischen Elementen erzeugt einen Bild-im-Bild-Effekt. Die Dualität des Begriffs wird kopiert und virtuell zerfächert. Sprengstoffforscher, Kampfmodels und Terrormanager schließen sich kurz und bedienen in einem Videokreis gemeinsam die Weltverzweiflungsmaschine.

Franz Wanner, der seine Ausstellung Dual-Use für die Halle der PLATFORM konzipiert, hat den Förderpreis für junge Kunst des Kunstclub 13 e.V. erhalten, der zum zweiten Mal in Kooperation mit der PLATFORM vergeben wird.
Weiterlesen

Christian Jaramillo | Braun-Falco Galerie


Ausstellung bis 18. Oktober 2015

Christian Jaramillos künstlerische Arbeit wird gespeist von der Suche nach seiner eigenen Identität. Seine Bilder sind Versuche, die wahren Wurzeln seiner Herkunft malerisch zu artikulieren. Der aus Kolumbien stammende Künstler beschäftigt sich mit der Historie seines Landes und derer Auswirkung auf die heutige Zeit. Der Katholizismus und seine repressive Doktrin spielen dabei eine zentrale Rolle.

Mit der Ausstellung RITUAL in der Braun-Falco Galerie setzt sich Christian Jaramillo mit archetypischen Motiven der Ars sacra auseinander.
Weiterlesen

Future Trance | Di. 29.09., Kunstarkaden, 19.00

Future Trance
„Future Trance“ die nächste Ausstellung in den Kunstarkaden mit den Künstlern:
Ben Goossens, Korbinian Jaud, Diego Perathoner, Thomas Silberhorn

„Wir hatten einen Gast aus dem Kosmos , einen Besuch, der sich – was weiß ich- einmal in Millionen, nein, in Hunderten von Millionen Jahren ereignet, und wegen des
Ziegenpeters, wegen Le Mans, wegen dessen Wracks, wegen des betrunkenen Mestizen, des Ingenieurs und seines Schwagers und wegen meiner Nachlässigkeit war es
uns durch die Finger geglitten, um sich im unendlichen Raum aufzulösen wie ein Geist.“
Aus: „Pirx erzählt“, von Stanislav Lem

Ausstellung bis 31. Oktober 2014
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 13 bis 19 Uhr
Kunstarkaden, Sparkassenstraße 3, 80331 München