Clare Goodwin | Galerie Karin Sachs

Nur noch bis Samstag zeigt die Galerie Karin Sachs die Ausstellung „Broken Parallels“ der britischen Künstlerin Clare Goodwin (*1973).

Ihre Bildtitel, typisch britische Namen aus den 1970er und 1980ern, wie Pam, Dave, Sue, Bob, verweisen in Richtung sozialer Porträts. Und tatsächlich scheinen die modischen Accessoires, alte Krawatten und Halstücher, von deren Mustern sie in ihrer Malerei oft ausgeht, aus dem ehemaligen Besitz dieser vielleicht einst realen Personen beziehungsweise oft von imaginierten Paaren zu stammen.

Den Master of Arts in Malerei erhielt sie 1998 nach ihrem Studium am Royal College of Art in London. Zu ihren Auszeichnungen gehören unter anderem der British Council Fellowship Award Switzerland 2000, Werkbeiträge des Kantons Zürich und der Eidgenössische Preis für Bildende Kunst – Swiss art Award 2009 und 2010.

„Broken Parallels“ – Clare Goodwin
Ausstellung bis 20. Dezember 2014
Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 13 – 18 Uhr | Samstag 12 – 16 Uhr

Galerie Karin Sachs
Augustenstraße 48
80333 München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s