Kunst und Wissenschaft im Dialog | Montag 17. November, Eres Stiftung

Tobias_Rehberger_Prothese_IV
Im Rahmen der Ausstellung „Plastic Age – Faszination und Schrecken eines Materials in Kunst und Wissenschaft“ in der Eres Stiftung, findet am Montag 17. November 2014 ab 19 Uhr die Veranstaltung Kunst und Wissenschaft im Dialog statt.

Dipl. Ing. Thomas Wodke, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen
»Rübe statt Rohöl? Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen«

Michael Beutler, der Künstler spricht über seine Arbeit »Ballenernte«

Anschließend Podiumsgespräch
Moderation: Dr. Patrick Illinger, Leiter Wissenschaftsressort, Süddeutsche Zeitung

Plastic Age – Faszination und Schrecken eines Materials in Kunst und Wissenschaft
Paweł Althamer, Michael Beutler, Juliette Bonneviot, Olaf Holzapfel, Christoph Knoch, Bert Löschner, Philipp Messner, Claire Morgan, Alexandra Navratil, Dan Peterman, Tobias Rehberger, Tom Verbruggen

Ausstellung bis 13. Dezember 2014
Öffnungszeiten Samstag 11 – 17 Uhr und nach Vereinbarung

ERES-Stiftung
Römerstr. 15
80801 München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s