Ola Vasiljeva | Fr. 26.02.16, Kunstverein, 19.00

Ola Vasiljeva, analogue slide of The Limp of A Letter, 2013, courtesy of the artist and Galerie Antoine Levi, Paris © Ola Vasiljeva
Ola Vasiljeva, analogue slide of The Limp of A Letter, 2013, courtesy of the artist and Galerie Antoine Levi, Paris © Ola Vasiljeva

Vom 27. Februar bis zum 24. April 2016 präsentiert der Kunstverein München You’ve got beautiful stairs, you know – eine Ausstellung von Ola Vasiljeva. Die Eröffnung findet am Freitag, den 26. Februar 2016 von 19.00 bis 21.00 Uhr statt. Dabei gewährt die vom Kunstverein München und Roma Publications herausgegebene begleitende Publikation tiefere Einblicke in das Werk von Ola Vasiljeva. Seinen Abschluss findet der Abend in einer Afterparty mit Musik und Drinks.

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 11 – 18 Uhr
Kunstverein München, Galeriestraße 4, 80539 München

Anne-Mie Van Kerckhoven | Kunstverein München


Ausstellungen bis 14. Juni 2015

Der Kunstverein München zeigt mit „Serving Compressed Energy with Vacuum“ eine umfangreiche Ausstellung über das interdisziplinäre Werk der belgischen Künstlerin Anne-Mie van Kerckhoven (geb. 1951). Von 1980 bis 1986 war van Kerckhoven Artist-in-Residence im Laboratorium für künstliche Intelligenz in Brüssel, wo sie ihre bereits seit 1977 geleistete Pionierarbeit im Bereich der damals gerade aufkommenden Computertechnologie in Form digitaler Animationen, Videos, Super 8 und Interaktivität intensiv weiterentwickeln konnte. In den vier Ausstellungsräumen des Kunstvereins München wird eine dicht gehängte Schau mit 16mm-Filmen, Animationen, Zeichnungen, grafischen Arbeiten, Installationen, Malerei, Publikationen, Skulpturen, Siebdrucken, Sound, Text, Textilarbeiten und Videos die künstlerische Praxis Anne-Mie van Kerckhovens durchleuchten. Damit stellt diese von Chris Fitzpatrick und Anne-Mie Van Kerckhoven gemeinsam kuratierte Schau die umfangreichste Präsentation ihrer Werke dar, die es je gab.
Weiterlesen

Anne-Mie Van Kerckhoven | Fr. 24.04., Kunstverein München, 19:00

Anne-Mie Van Kerckhoven
Anne-Mie Van Kerckhoven ©of the artist and Zeno X Gallery, Antwerp

Vom 25.04. bis zum 14.06.2015 zeigt der Kunstverein München mit „Serving Compressed Energy with Vacuum“ eine umfangreiche Ausstellung über das interdisziplinäre Werk der belgischen Künstlerin Anne-Mie van Kerckhoven (geb. 1951). Von 1980 bis 1986 war van Kerckhoven Artist-in-Residence im Laboratorium für künstliche Intelligenz in Brüssel, wo sie ihre bereits seit 1977 geleistete Pionierarbeit im Bereich der damals gerade aufkommenden Computertechnologie in Form digitaler Animationen, Videos, Super 8 und Interaktivität intensiv weiterentwickeln konnte. In den vier Ausstellungsräumen des Kunstvereins München wird eine dicht gehängte Schau mit 16mm-Filmen, Animationen, Zeichnungen, grafischen Arbeiten, Installationen, Malerei, Publikationen, Skulpturen, Siebdrucken, Sound, Text, Textilarbeiten und Videos die künstlerische Praxis Anne-Mie van Kerckhovens durchleuchten. Damit stellt diese von Chris Fitzpatrick und Anne-Mie Van Kerckhoven gemeinsam kuratierte Schau die umfangreichste Präsentation ihrer Werke dar, die es je gab.

Im Anschluss an die Eröffnung findet eine Afterparty mit DJ-Sets von Danny Devos und Manuela Rzytki statt.
Weiterlesen