Cory Arcangel | Espace Louis Vuitton München


Ausstellung bis 8. August 2015

Die Ausstellung im Espace Louis Vuitton zeigt neue Arbeiten von Cory Arcangel (geboren 1978 in Buffalo, New York) sowie eine Auswahl wegweisender früher Werke, die für die jetzige Ausstellung neu konfiguriert wurden. „Be the first of your friends“ behandelt mehrere Themen, die seit den frühen 2000er Jahren von grundlegender Bedeutung für den Künstler sind, darunter die Archivierung anfänglicher (aus den 1980er Jahren stammender) Computer-Technologien sowie die Aneignung zeitgenössischer Praktiken und Nutzung digitaler Quellen wie das Internet oder YouTube als künstlerisches Material. Arcangels einzigartige Handschrift rührt dabei von seiner Ausbildung an der klassischen Gitarre her, die zeitlich mit dem Anfang der digitalen Revolution zusammenfiel und ihn zu seinem Selbstverständnis als „Computerprogrammierer, Komponist und Künstler“ inspirierte. Wie im Ausstellungstitel angedeutet – eine Anspielung auf die selbstreferentielle Freundeskultur bei Facebook – steht die Auseinandersetzung des Künstlers mit der Digitalkultur im Zentrum der Werkschau, sowie seine bevorzugten künstlerischen Produktions- und Distributionsmethoden, die durch Hacking und Open-Source-Formate gekennzeichnet sind.
Weiterlesen

Kino der Kunst | Künstlergespräche im Museum Brandhorst, 18:30

Kino der Kunst_

An den folgenden Tagen, immer um 18.30 Uhr lädt KINO DER KUNST zu Künstlergesprächen ins Museum Brandhorst ein. Eintritt frei!

23. April               Yang Fudong, Mod.: Franziska Stöhr
24. April               Larry Clark, Mod.: Heinz Peter Schwerfel
25. April               Jesper Just, Mod.: Bernhart Schwenk
26. April               Cory Arcangel, Mod.: Hans Ulrich Obrist

Cory Arcangel | Espace Louis Vuitton München

Cory Arcangel, „Diddy / Lakes“, 2013 © Cory Arcangel, Photo: Sacha Maric, Courtesy of the artist and Gallery Thaddaeus Ropac
Cory Arcangel, „Diddy / Lakes“, 2013 © Cory Arcangel, Photo: Sacha Maric, Courtesy of the artist and Gallery Thaddaeus Ropac

Die Ausstellung im Espace Louis Vuitton zeigt neue Arbeiten von Cory Arcangel (geboren 1978 in Buffalo, New York) sowie eine Auswahl wegweisender früher Werke, die für die jetzige Ausstellung neu konfiguriert wurden. „Be the first of your friends“ behandelt mehrere Themen, die seit den frühen 2000er Jahren von grundlegender Bedeutung für den Künstler sind, darunter die Archivierung anfänglicher (aus den 1980er Jahren stammender) Computer-Technologien sowie die Aneignung zeitgenössischer Praktiken und Nutzung digitaler Quellen wie das Internet oder YouTube als künstlerisches Material. Arcangels einzigartige Handschrift rührt dabei von seiner Ausbildung an der klassischen Gitarre her, die zeitlich mit dem Anfang der digitalen Revolution zusammenfiel und ihn zu seinem Selbstverständnis als „Computerprogrammierer, Komponist und Künstler“ inspirierte. Wie im Ausstellungstitel angedeutet – eine Anspielung auf die selbstreferentielle Freundeskultur bei Facebook – steht die Auseinandersetzung des Künstlers mit der Digitalkultur im Zentrum der Werkschau, sowie seine bevorzugten künstlerischen Produktions- und Distributionsmethoden, die durch Hacking und Open-Source-Formate gekennzeichnet sind.

Der Künstler erhält 2015 den Preis für das Filmische Gesamtwerk, die zweite Auflage einer vom KINO DER KUNST geschaffenen Auszeichnung, die außerordentliche Beiträge zur Intensivierung des Austausches zwischen den visuellen Künsten und dem Kino würdigt.
Weiterlesen